Berufliche Neuorientierung nach Burnout

Berufliche Neuorientierung nach Burnout 

Der Burnout ist noch heute keine offizielle Krankheit resp. Diagnose. Wer als betroffener Mensch einen Burnout erlebt hat, weiss, dass meist sein ganzes Ich ausgebrannt ist, Körper, Seele und Geist. Dies zeigt sich dadurch, dass jede Zelle im Körper ausgelaugt ist (fehlende Vitalisierung), die Seele und Geist auch ausgebrannt, müde und matt sind. Oft fehlen auch Perspektiven, Willen (dadurch fremdbestimmt) und Entscheidungskraft. Manchmal können sich auch zusätzliche Krankheiten etablieren und ausbreiten. Alles sind Anzeichen von lang anhaltendem psychischem u/o körperlichem Stress.

Eine berufliche Neuorientierung nach Burnout ist meist dann relevant, wenn der Burnout mit dem beruflichen Umfeld zu tun hat. Dann können Beziehung, Familie & Freunde eine Stütze sein. Umgekehrt, wenn der Burnout aus der Beziehung und dem familiären Umfeld zu tun hat, kann der Beruf und Finanzen eine Stütze sein.

Was aber tun, wenn “zurück in den alten Job” keine Option mehr darstellt? Wenn es dich einfach zu sehr mitgenommen hat und deine Gesundheit darunter leiden musste? Hier erfährst du wertvolle Tipps, wie ich selbst meine berufliche Neuorientierung nach einem Burnout geschafft habe. 

Du fragst dich vielleicht, wie es jetzt weitergehen soll, nachdem du dein Burnout besiegt hast? Oder bist du auf dem besten Weg in einen Burnout? Du stellst dir vielleicht einige dieser Fragen:

  • Wie soll es nun weitergehen? 
  • Soll ich wieder in meinen alten Job zurück?
  • Welche Chancen habe ich auf dem Arbeits-Markt?
  • Soll ich mich beruflich neu aufstellen nach meinem Burnout? 
  • Laufe ich Gefahr, dass ich wieder ein Burnout erlebe?
  • Wie kann ich vermeiden, wieder in die Burnout-Spirale zu gelangen?
  • Welche neue Wege möchte ich nun einschlagen?
  • Welche Potenziale habe ich noch?
  • Kann ich nochmals durchstarten und wie würde dies gehen?
  • Wer kann mich auf diesem Weg begleiten?
  • Ich fühle mich anders und feinfühlig. Wer kann mich hier zusätzlich als hochsensible Person (HSP) unterstützen?
Berufliche Neuorientierung nach Burnout

Alter Job oder beruflicher Neuanfang?

Dies ist keine einfache Entscheidung und du solltest sie nicht überstürzt treffen. Am Wichtigsten ist erst einmal deine Genesung und deine Stärkung. Laut Ärzten und meiner eigenen Erfahrung bedarf es etwa gleich lange, um aus dem Burnout zu kommen, wie es auch gedauert hat, hinein zu kommen. Da dies ein längerer Prozess ist, ist es wichtig, die eigene Persönlichkeit in Bezug auf Stresstoleranz, Werte und Energie-Balance gut zu kennen, um schliesslich Sofortmassnahmen gegen einen drohenden Burnout erfolgreich anzuwenden. 

Genau da setze ich als dein Coach an. Denn ich möchte, dass du mental fit bist und die richtigen Massnahmen triffst. Wir erarbeiten hierbei eng zusammen. Anhand unserer professionellen Methoden und Erfahrungen zeigen wir dir, wie du die Ursachen für den Burnout vermeiden kannst. Dazu lernst du Tools kennen, welche du in herausfordernden Situationen einfach anwenden kannst. So lernst du weiteren Energieabfluss vermeiden und dich trotz Herausforderungen aufzubauen. 

Wir analysieren gemeinsam deine Stärken und eventuelle Hürden. Wir schauen dabei genau, was für dich positiv und negativ an deinem alten Job gewesen ist. Wir betrachten auch, was du nun anders machen kannst, damit dich die gleichen Themen nicht noch einmal einholen.

Mein Weg aus dem Burnout und meine Neuorientierung

Vor einigen Jahren habe ich selbst die Diagnose “Burnout und Erschöpfungs-Depression” erhalten und weiss genau, durch welche Phasen du gerade gehst oder bereits gegangen bist. Erst in der Klinik realisierte ich, dass der Burnout resp. die Erschöpfungs-Depression für mich das Ausbrennen der Seele war. 

Ich mache dir Hoffnung, dass es eine neue Zukunft nach dem Burnout gibt. Das Thema “auf das Herz hören” wird dann zunehmend wichtiger, denn darin liegt nach meiner Erfahrung der schnellste Weg zur Genesung. Der Verstand wird das Herz in der Genesung unterstützen müssen und nicht umgekehrt.

Knapp 2 Monate habe ich in einer der grössten und bekanntesten Kliniken in der Schweiz verbracht. Der Fokus richtete sich primär auf Stabilisierung meiner körperlichen Gesundheit sowie auf die Klärung der Probleme. In der Klinik wurde mir durch Mal- oder Gestaltungs-Therapien sowie einzelne Gespräche sehr gut geholfen. Diese Zeit konnte ich sehr gut zur Erholung und zum Nachdenken nutzen, wobei die obigen Fragen weitestgehend unbeantwortet blieben.

Mir fehlten eine motivierende und positive Selbstreflektion abseits der Probleme und einen klaren Weg mit Perspektive, wie ich wieder in das Leben zurück finde. Der vorgeschlagene Weg setzte mich zu viel unter Druck, den ich noch nicht aushielt. Der Problem-Fokus in den Gesprächen kostete mich viel Energie und war dadurch für mich negativ. Ich spürte, dass mein Herz nie angesprochen oder beruhigt wurde. Mir fehlte auch ein Weg, wie ich meinem Leben eine Neuorientierung nach dem Burnout schenken kann und erst recht, dass mich jemand an der Hand nimmt, denn ich hatte kaum Kraft und mentale Stärke. Da mir dies fehlte und ich für meinen weiteren Fortschritt benötigte, veranlasste ich den Austritt aus der Klinik. Das angebotene Case-Management war mir eine grosse Entlastung.

Ich wurde wieder in mein altes Leben entlassen und nun stand ich da. 1’000 Fragen die unbeantwortet blieben. Die Schlüsselfrage nach meiner Berufung, Perspektive und “Ankommen in einer sinnstiftenden Arbeit” stand im Mittelpunkt.

Auf diesem Weg wurde ich selbst aktiv und habe nach einem Coach oder Mentor geschaut, der sich genau solche Themen zur Aufgabe gemacht hat. Nach langem Suchen fand ich einen Coach, Mentor, pos. Psychologen und Therapeuten in einer Person, der auch mein Herz ansprach und mich als HSP vollumfänglich verstand und annahm.

Mit ihm konnte ich viele wichtige Fragen klären wie: 

  • Worauf kommt es mir wirklich an? 
  • Was hält mich zurück einen Neubeginn zu starten? (Denn natürlich sind da immer Zweifel, Glaubenssätze und fehlende Abgrenzungen)
  • Lebe ich nur die Gewohnheit und denke deshalb, ich sollte zurück in mein altes Job-Umfeld gehen? 
  • Was wäre mein Ziel, wenn alles möglich wäre und ich meine Ängste besiegt hätte?
  • Wie reagiert mein Umfeld auf meine Bedürfnisse und Bedürfnis nach Veränderung?
  • Wie transformiere ich mein Leben und lass alles, was mich Energie kostet, los?

Der Coach half mir, mit solchen Fragen mich selbst besser kennenzulernen und meine Passion zu finden sowie in der Diskussion von Handlungsoptionen zur Entscheidungsvorbereitung.

Er nahm mir die Angst, mit über 50 noch einmal einen Neuanfang zu wagen. Ich habe meine Berufung gefunden und helfe Menschen bei ihrer beruflichen und persönlichen Neuorientierung; auch nach einem Burnout. So konnte ich meinem Leben eine tieferen Sinn geben. 

Zunehmend festen Boden unter meinen Füssen spürte ich erst dann, als ich lernte, für mein Leben Selbstverantwortung zu übernehmen und Gedankenhygiene zu pflegen. Ich lass sehr viel über Persönlichkeitsentwicklung, Gedankenmuster und Mindset überarbeiten und fokussierte mich ausschliesslich auf positive Informationen. 

Genau diesen Weg in ein neues Leben habe ich selbst erfahren und kann dich deshalb eng begleiten und dir die notwendige Stütze sein. Leider gab es damals noch kein solches Angebot wie ich heute mit WINNER anbiete, um Menschen in ein neues Leben zu begleiten. Natürlich funktioniert das Ganze auch dann, wenn du noch keine 50 Jahre alt bist.

Lebensfreude zurückgewinnen und an neue Aufgaben herangehen

Für viele von uns spielt der Job eine grosse Rolle im Leben, denn nicht selten verbringen wir 50-60h die Woche am Arbeitsplatz. Wenn diese Beschäftigung erst einmal weg bricht, bleibt viel Zeit um sich tieferen Gedanken zu widmen und sich selbst zu erlauben wieder zu träumen. Das liest sich einfacher, als es ist, doch es ist möglich. Das Leben führt uns manchmal gewisse Wege, die wir erst im Nachhinein verstehen.

“Nichts ist so schlecht, dass es nicht für etwas gut ist” sagt man so salopp, aber wenn man sich das einmal klar macht, kann man ein Burnout auch als grosse Chance wahrnehmen, umso mehr, wenn ein Richtungswechsel im Leben angesagt ist. 

Für mich ist es ganz klar: Es ist eine grosse Chance, deine Berufung zu finden und deinem HERZcode zu folgen, denn so kommt Erfüllung in dein Leben. Du fühlst dich zu 100% DU. Der HERZcode ist damit DEIN ursprüngliches Life Design, welches in dir liegt. Sei DU dich selbst und lerne deinen eigenen Weg zu gehen. Indem du lernst auf dein Herz zu hören, lernst du auch wieder die Herz-Hirn-Kohärenz herzustellen, welche wiederum eine Basis ist, für deine Genesung und Stärkung. Letzteres ist besonders wichtig für Menschen mit Hochsensibilität.

Falls du deine Herzensberufung schon vor Augen hast, beginne dich frühzeitig mit möglichen Jobs auseinander zu setzen und Bewerbungs-Chancen zu nutzen.

Erwecke deine Leidenschaft und erinnere dich wieder daran, wofür du vielleicht bereits als Kind schon Feuer und Flamme warst. Erinnere dich, warum es dir Spass gemacht hat, dies oder jenes zu tun. Was hat ein Gefühl von tiefer Freude in dir ausgelöst? Wobei konntest du wunderbar die Zeit vergessen? Erinnere dich an die Dinge, die sich nicht wie Arbeit oder eine noch zu bewältigende Aufgabe angefühlt haben.

In deinem HERZcode ist deine Berufung der zentrale Kern, den wir zusammen freilegen. Erhalte deine Lebensfreude zurück und beschenke dich selbst mit Glück und lerne den HERZcode kennen. Dein HERZcode werden wir im Coaching-Programm WINNER erarbeiten. 

Einfache Tipps die du dabei beachten solltest:

  • Mache alles ganz in Ruhe, denn Hektik und Stress bringen dich hier nicht weiter. 
  • Lasse dir Zeit und sortiere deine Gedanken gründlich. Mit Druck kommst du hier nicht weit. 
  • Nimm dir Hilfe von Aussen, denn wir müssen nicht immer alles alleine schaffen. 
  • Reflektiere dich selbst und erkenne, wenn es zu viel wird. Nimm dir so viel Zeit für dich wie du brauchst. Gehe darauf ein, was du jetzt im Moment wirklich brauchst. 
  • Binde deine Familie und Freunde mit ein und lass sie dir helfen, sofern sie die positive Energie schenken. Mach ihnen aber auch klar, dass du jetzt etwas Zeit brauchst und setze liebevolle Grenzen.
  • Finde einen Ausgleich zu deinem Alltag und gehe hinaus in die Natur. Bring dich immer wieder auf andere Gedanken und tue dir Gutes.
  • Lerne langsam wieder körperliche Leistung aufzubauen. Mir haben zusätzlich hochdosierte Nahrungsmittelergänzungen sehr geholfen.
  • Bei Bedarf und sofern es dir Energie und Kraft schenkt, setze ich mit dem alten Freunden, Arbeitskollegen und Arbeitgeber in Verbindung.
  • Werfe alte Zöpfe und Ballast ab. Lerne los zu lassen, was nicht mehr in die Zukunft mitgehen kann. 
  • Wo erforderlich delegiere Unangenehmes und Energiesauger weg von dir. Dies gilt auch für Menschen aus dem Umfeld. Bei Familienangehörigen versuche Lösungen zu finden oder gehe auf Distanz.
  • Bespreche neue Perspektiven nur mit Menschen, welche an dich glauben und dich auf dem Weg weiter bringen.
  • Kultiviere nur gute Gedanken und lerne vor allem, neue positive Gedankenmuster zu etablieren.
  • Falls du feinfühlig und eine hochsensible Person bist, nehme dir obiges gut zu Herzen. Im WINNER werden wir explizit darauf eingehen, was HSP-Menschen benötigen.

Positive Gedanken, Mut und Zeit werden dich belohnen

Du hast bereits den ersten Schritt in deine berufliche Neuorientierung nach Burnout geschafft? Dann gratuliere ich dir von Herzen. Das zeigt, dass du gerne etwas verändern möchtest. Nun ist es an dir dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und in deinem Leben weiter zu gehen.

Manche Menschen stehen vor einem innerlichen Abgrund ohne Perspektiven resp andere vor einem Berg mit dutzenden Optionen, jedoch keine klare Wegweisung. Das muss nicht sein. Wenn du deinen HERZcode erst kennst, dann finden wir auch deinen Weg.

Vereinbare gern einen Termin mit mit für ein kostenloses Beratungsgespräch und lerne mich und meine Coaching-Methoden persönlich kennen. 

Lese auch, das Interview der Zeitschrift Jolie, indem ich über Burnout spreche und wichtige Fragen kläre. 

Was versteht man unter Burn-On-Syndrom? – Interview

Kontaktiere mich, lerne mich als Lifecoach kennen und wir besprechen alles Weitere in einem kostenlosen, unverbindlichen Kennenlern-Gespräch. Ich freue mich auf ein Life-Coaching mit dir. 

Herzliche Grüsse, 
dein Christian Rupp
Life Coach, Mental und Business Coaching in Zürich, Schweiz

Coach und Life Performance Mentor, Zürich – Schweiz

Alle Termine und Veranstaltungen

Sei dabei, bei einem meiner Live- oder Online- Seminaren und werde Teil der Life Performance Akademie. 

Scroll to Top