Umgang mit Hochsensibilität

In den seltensten Fällen wurde bei Personen, die aktuell Ü40, Ü50 oder auch Ü60 sind, schon in der Kindheit entdeckt, dass sie hochsensibel und ggf. hochbegabt sind. Die Diagnostik für HSP ist heute wesentlich weiter. Auch wenn leider Kinderärzte immer noch AD(H)S diagnostizieren, weil sich ja viele Züge der HSP dort scheinbar wiederfinden, so ist das Bewusstsein um diese Persönlichkeitsmerkmale enorm gewachsen. Desgleichen die Kenntnisse über Diagnose und mögliche individuelle Förderungsmassnahmen.

Was aber, wenn du schon älter bist und herausfindest, dass du hochsensibel bist? Keine Sorge, denn die Kenntnis führt in den meisten Fällen zu mehr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und zielgerichtetem Umgang mit der eigenen Sensibilität.

Ich bin hochsensibel – und jetzt?

Wie gehst du damit um, wenn du verschiedene Tests gemacht hast und die Wahrscheinlichkeit sehr gross ist, dass du hochsensibel, und vielleicht sogar hochbegabt bist? Fühlst du dich dabei stolz? … oder ist es endlich der Moment, wo du lernst, dich, dein Denken und deine Gefühlswelt zu verstehen? Viele stellen alles in Frage. Deine Arbeit, deine Beziehung, deine Freundschaften, … . Du entdeckst plötzlich, wo du als HSP ausgenutzt wurdest durch deinen Chef und andere Personen, welche dir zu ihrem Nutzen ein schlechtes Gewissen gemacht haben und du dich dadurch nicht abgrenzen konntest. Dir wird Vieles klar. 

Wie stark empfindest du? Diese Erkenntnis, dass du eine HSP bist, kann ein Segen oder ein Schlag sein und du bist unsicher, was in deinem Leben bleiben soll oder wie du es umkrempeln sollst? Am wichtigsten ist, dass du achtsamer mit dir umgehst. Achte auf deine Gedanken, deinen Körper und seine Signale!

  • Du kannst figurbetonte Kleidung nicht leiden, die enge Hose, den Hemdkragen? Dann lass es. Trage das, worin du dich wohlfühlst und suche notfalls Kompromisse. Vielleicht kannst du im Klinikalltag nicht mit Jogginghose und Hoodie herumlaufen. Eine etwas weiter geschnittene Hose und ein lockeres T-Shirt tun es vielleicht auch.
  • Du hasst bestimmte Nahrungsmittel, weil sie sich im Mund so komisch anfühlen? Dann vergiss zum Beispiel Risotto und Milchreis – du darfst „Nein“ sagen.
  • Du möchtest unbedingt mal töpfern? Dann mach es. Das Gefühl, den kühlen Ton zu formen, etwas zu schaffen, wird dich begeistern und tut deiner kreativen Ader ausgesprochen gut.
  • Du erträgst das Grossraumbüro nicht mehr, das Geschnatter, die Störungen, die Helligkeit? Dann bitte um die Möglichkeit, tageweise im Homeoffice zu arbeiten oder dich an einen anderen Platz setzen zu dürfen.
  • Deine Frau ist genervt, weil du nie deine Meinung vertrittst? Dann beginne genau jetzt, ehrlich zu sein: „Ehrlich gesagt, möchte ich diesmal im Urlaub lieber ans Meer …“
  • Dein Job ist eine Katastrophe, nur Kungelei, Intrigen und Mobbing? Dann ist es Zeit „Ade“ zu sagen! Ein neuer Job, wo deine Arbeit wertgeschätzt wird, oder auch die Selbstständigkeit – alles ist möglich, wenn du es wirklich willst! Übrigens auch, auch wenn du Ü50 bist …

Und? Was möchtest DU ändern, damit du dich wohler fühlst?

Zugegeben. Lebensverändernde Aktionen kommen nicht von allein und schon gar nicht auf einmal. Es verlangt Disziplin, zu sich selbst ehrlich zu sein, sich ändern zu wollen und aus unliebsamen Gewohnheiten auszubrechen. Es ist gut und wichtig, jemanden zu haben, mit dem man über Ziele, aber auch die Teilschritte sprechen kann. Zumeist ist es hilfreich, wenn nicht die Partnerin die Person sein muss, sondern eine aussenstehende Person mit den Fähigkeiten, die deiner Weiterentwicklung förderlich sind. In vielen Fällen ist es sogar sehr angebracht, ein gemeinsames Coaching zu machen. 

Als Persönlichkeitstrainer, Mentor und Coach erlebe ich es immer wieder, dass eine neutrale Aussensicht hilft, viel negative Energie zu sparen und diese Energie in ein passende Lösung für die Zukunft zu investieren. Dies hilft immer allen Beteiligten. Das Wichtigste dabei ist die Übernahme der Eigenverantwortung und niemals die Schuld bei anderen Menschen suchen. Es ist immer deine Reaktion auf dein Umfeld. 

Lerne als HSP schnell und gestalte dein resp. euer Leben wie ihr es wollt. Es gibt immer einen Weg.

Abonniere meinen Newsletter

lass dich inspirieren und bleibe auf dem Laufenden über meine Angebote. 
Alle Termine und Veranstaltungen

Sei dabei, bei einem meiner Live- oder Online- Seminaren und werde Teil der Life Performance Akademie. 

Scroll to Top